Michael Haak ist Mitglied der Kirche Jesu Christi und lebt mit seiner Familie in Schleswig-Holstein (Norddeutschland). Er arbeitet als selbstständiger Designer und Werbefachmann (www.mplusdesign.com), als Referent und Dozent an der Wirtschaftsakademie in Kiel für Kommunikation und Marketing sowie als Teilzeit-Lehrkraft an einer Gemeinschaftsschule in den Fächern Kunst, Englisch, Geschichte und Deutsch.

In der Kirche dient er zur Zeit als Präsident des Ältestenkollegiums seiner Heimatgemeinde Kiel. Davor war er Mitglied des Hohen Rates im neu formierten Pfahl Hamburg sowie im Hohen Rat des alten Pfahles Neumünster. Zwischen 2009 und 2015 diente er als Bischof der Gemeinde Kiel. Unter anderem betreute er auch als Institutsdirektor das Institutszentrum in Kiel und unterrichtete dort im Religionsprogramm und war mit verantwortlich für die Organisation, Planung und Umsetzung des Zentrums für Familiengeschichte in Kiel.

Ein Studium in den USA an der Brigham Young Universität, Arbeitserfahrung in der Industrie und Wirtschaft in Deutschland und im Ausland sowie viele ehrenamtliche Berufungen und Aufgaben in der Kirche haben ihn auf diese Tätigkeit unter anderem  mit vorbereitet. Bruder Haak ist ein begeisterter Lehrer und Referent und liebt es mit Hilfe von Medienpräsentationen und unterhaltsamen Beiträgen, sein Publikum zu begeistern, zum Nachdenken und Lernen anzuregen und ihnen zusätzliche geistige Erfahrungen zu geben.

Muscular man holding painful stomach

Er sagt darüber selbst:

„Ich habe in den USA viele Vorträge (Firesides) besucht, von Generalautoritäten der Kirche, von Religionsreferenten der BYU, von Motivationssprechern und anderen berühmten Mitgliedern der Kirche. Es war mir immer eine besondere Freude, diesen Menschen zuzuhören, die auf der Bühne standen und mir halfen, ein tieferes Verständnis über bestimmte Bereiche des Evangeliums, sprich des Lebens zu erlangen. Ich habe auch unzählige dieser Firesides (Talks on Tape) auf CD über die Jahre gesammelt und lausche immer wieder gerne diesen Rednern. Allerdings ist alles auf englisch. Keiner von ihnen kommt hier nach Deutschland, kaum einer von ihnen spricht unsere Sprache. So habe ich es mir zur persönlichen Aufgabe gemacht, so viel wie mir möglich ist, umzusetzen und auf deutsch weiterzugeben. Viele meiner Gedanken stammen unter anderem auch von diesen Rednern aus den USA. Ich will mich also nicht mit fremden Federn schmücken. Es ist mir ein Bedürfnis, mehr solcher Firesides den Mitgliedern in unserer Sprache zugänglich zu machen, denn ich glaube, dass wir alle aufgrund unseres Alltags davon profitieren können.“

Die Themensammlung dieser Firesides ist über die letzten 5 Jahre entstanden und wird weiterhin fortgeführt. Neue Themenbereiche können jederzeit hinzukommen. Bruder Haak spricht auch über spezielle Themen, die auf Wunsch an eine bestimmte Zielgruppe gerichtet sind. Nehmen Sie dazu Kontakt mit ihm auf.

Ob Erwachsene oder Jugendliche, ob große oder kleine Gruppen. Er begeistert jeden, der den Wunsch hat, mehr zu lernen und zu erfahren.